Die letzten Tage des Jahres

Die letzten Tage des Jahres werden wir hoffentlich unsere Kreise etwas langsamer ziehen können.

Das bald vergangene Jahr (und diverse seiner Vorläufer) waren zwar nicht nur schlimm, haben uns aber doch einiges an Kraft gekostet. Und leider ist auch nicht absehbar, dass das kommende Jahr sehr viel einfacher laufen wird.

Da trifft es sich ganz gut, dass die großelterlich-weihnachtsgeschenkte Modellbahn als batteriebetriebene Version keine Hochgeschwindigkeitsraserei bietet, sondern eher gemächlich ihre Runden dreht und erst gar keine Hektik aufkommen lässt. Damit sollte das Jahr doch einigermaßen gemächlich ausrollen …

IMG_4255

Fünf Jahre

Wenn die liebe Rabea mich nicht daran erinnert hätte, ja dann hätte ich es (wiedermal) total übersehen und nicht daran gedacht, dass heute vor fünf Jahren der erste (zugegebenermaßen nicht sonderlich gehaltvolle) Blogpost hier in meinem kleinen Häuschen in Bloghausen zu lesen war.

Leider ist in der letzten Zeit (auch wiedereinmal) eher wenig aus meinen Fingern in die Tastatur geflossen, aber ganz tot ist es hier noch nicht! ;-)

Also: Ganz lieben Dank, Rabea und ich hoffe, Du hast nun nicht zwei Kater … ;-)