Iss ja witzisch!!!

Genauso wie hier war es keine Absicht und drauf gewartet habe ich auch nicht! Im Gegenteil dachte ich, das werde ich erst Tage danach merken.

Aber wie ich gerade einen Kommentar beantworten will, scrolle ich versehentlich ganz nach unten und da:

1000 Hits

Freu freu 😉

Das ist ja echt witzisch!!! 😯

(Ja, ich weiß. Das ist ja noch wenig. Andere haben hunderttausende oder gar millionen hits. Aber ich freu mich trotzdem 😀 )

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Fre ude veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Iss ja witzisch!!!

  1. bin3saw schreibt:

    Ich finde, es ist auf jeden Fall schon mal ein Anfang und 1000 Besucher sind nicht gerade wenig. 🙂 Bist ja auch erst seit Dezember dabei, wie ich hier sehe.

  2. ruediger schreibt:

    Wichtiger für private und nicht gewinnbringende Blogs ist meiner Auffassung nach, dass dem Besucher Unterhaltung und Information geboten wird, nicht mehr und nicht weniger. 😉

    Insofern Glückwunsch für die 1. tausend Besucher. Mögen noch viele hinzukommen.

  3. Michael schreibt:

    Vielen Dank für die freundlichen Worte.

    Ich wollte aber gerne noch sagen, dass es mir nicht um die (hohen) Zahl(en) an sich geht. Ich freu mich natürlich schon, wenn viele nette Leute hier immer wieder mal reinschauen und nicht gelangweilt weitergehen bzw. wegbleiben.
    Aber der Grund für den Screenshot war, wie beim anderen, dass ich gerade dann drüberstolpere, wenn es diese geraden Zahlen anzeigte und nicht 998 oder 1005 oder so 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s