Fußballfans

Wenn man einen Teil unserer Kinder so sieht, könnte man meinen wir wären ein total fußballverrückter Haushalt, dem nichts wichtiger ist als die „schönste Nebensache der Welt“, die ja gerade für viele zur „wichtigsten Hauptsache der Welt“ geworden ist.

Gut, wir schauen uns schon gerne diese Sportart an und werden sicher auch das ein oder andere Spiel dieser WM gucken und uns freuen, wenn sich Jogis Jungs länger halten (und schöner spielen) als die Germanenpessimisten erwarten / befürchten, aber ein ganz und gar und total fußballverrückter Haushalt, dass wir uns nur noch gefärbt durch die Lande bewegen, wie es nach den untenzusehenden Fotos den Anschein zu haben scheint, sind wir dann doch nicht. 😀

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Die Schmink-Farben gab es gestern beim Schulfest von Mittelkind-Sohn-Nr. 3 und da diese Teile im Verlauf eben dieses Festes immer großzügiger unter die Leute gebracht wurden (und unser Nachwüchse sich hier nicht mit falscher Bescheidenheit hervor taten), sind wir nun mit einer ausreichenden Menge ausgestattet. Zumindest wenn es uns gelingt, die drei kleinen Mädchen davon abzuhalten, sich und den kleinen „Brudi“ täglich mit einer Ganzkörperbemalung zu versehen. 🙂

P.S. : 100!!!
Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Bil der, Fre ude veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Fußballfans

  1. ute42 schreibt:

    Was für süße Fußballfans. Wenn ihr genug Schminke habt, dann lass doch den Kids die Freude 🙂

    • Michael schreibt:

      Liebe Ute,
      gerade hier liegt aber des Hases Pfefferflinte im Korn begraben!
      Sollte denn die Schminke, ob des exzessiven Gebrauches, nicht ausreichen und die Länge der Zeit, die die Schminkwütigkeit der kleinen Damen anhalten würde, nicht überdauern, dann wäre, wie die langjährige Erfahrung allenthalben erzeigte, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Nachkauf, ob der Nichtmehrverfügbarkeit ebenjener (der Schminke nämlich) nicht mehr im Bereich des Möglichen, wenn nicht sogar im Bereich des UNmöglichen!!!
      Dies wiederum ist der klein- bis mittelkindlichen Logik nicht so ohne weiteres eingänglich und daher Grund zu allgemeiner und spezieller Verunmutung.

      Als langjährig erfahrene Elternschaft suchen wir nun diese Extremsituation im Vorlaufe sozusagen zu vermeiden.
      Ob dies allerding auch gelingen wird???
      Die Zeit wird es (vermutlich) zeigen …

  2. ute42 schreibt:

    Also nur zur Fußball-WM schminken und hoffen, das Deutschland nicht ins Finale kommt 🙂 🙂 🙂 Neee, lieber Schminke auf Vorrat kaufen *grinse*

    • Michael schreibt:

      Ne ne! Ich schrieb von „Ganzkörperbemalung“ und das war durchaus wörtlich gemeint. Arme, Beine, Hände, usw.!
      Auf den Fotos ist das nur nicht so zu sehen.
      Und abgesehen von den Mengen hat das auch noch zur Folge, dass in kürzester Zeit die schöne Schminke auf diversen Möbeln, Matratzen und sonstigen Gegenständen verteilt ist, mit denen die Kinderkörperteile so in Kontakt kommen! Und die verschmierten Farben sehen auf den Kindern dann auch nicht mehr so dolle aus …
      Abgesehen davon würde der Vorrat für zwei WMs reichen, entsprechenden „vernünftigen“ Ge-/Verbrauch vorausgesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s