Wie kommen die Pilze in den Baum?

Tja, eine gute Frage! Ute hat sie hier gestellt.

Und wie dem so ist, ist die Antwort mir natürlich sehr, sehr …

.

.

.

unbekannt! 🙂

Vielleicht kann sich hier ja ein mitlesendes Wesen melden, das dazu fundiertere Gedanken äußern kann als ich.

Ich war jedenfalls auch sehr überrascht, weil ich eigentlich „nur“ dieses tolle Grün einfangen wollte und dann diese Massen an Pilzchen fast platt gedrückt hätte.

Pilzzucht einmal anders!

Das ging wirklich von fast ganz unten, bis einige Meter den Stamm hoch so weiter.  Ich nehme mal an, dass der Baum auf seiner Wetterseitenrinde ein so feuchtes Subklima bildet, dass sich hier die Moose, Flechten und eben auch Pilze richtig eingeladen fühlen und gedeihen.

Und aus der richtigen Perspektive betrachtet hat das etwas Geheimnisvolles und Geschichtenausdenkerisches an sich. 🙂

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgem ein, Bil der veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wie kommen die Pilze in den Baum?

  1. ute42 schreibt:

    Ach so, die klettern am Baumstamm hoch 🙂 Das war auf dem ersten Bild schlecht zu erkennen. Sieht toll aus und du hast Recht, diese neue Perspektive animiert dazu, sich Geschichten auszudenken.
    LG Ute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s