Waren Pömpel früher besser?

Eigentlich würde jetzt das DuTubeVideo richtig gut hier rein passen, dass ich vor ein paar Tagen (ist das wirklich schon eine Woche her?) hier gepostet habe. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass einige Sachen früher wirklich besser waren.

Zum Beispiel: Der Pömpel!

Wir hatten von früher einen Pömpel, der uns jahrelang gute Dienste geleistet hat. Denn unsere Wohnung ist in einem Haus, dass nicht gerade als Wohngebäude ausgelegt ist, und deren zwei Wohneinheiten eine (gelinde gesagt) abenteuerliche Abwasserinstallation von den Architekten verpasst bekommen haben. Relativ lange, fast waagerecht verlaufende Abflußrohre sorgen regelmäßig dafür, dass der Pömpel in Übung blieb.

Bis er eines Tages in den verdienten Ruhestand gehen musste. Gummiriss!

Also musste ein neuer Pömpel her und dies war schon schwierig genug, denn offenbar wachsen dieses nicht auf Bäumen (jedenfalls in unserer Nähe nicht). Nach einiger Suche fand ich doch ein Exemplar und dieses hat dann auch prompt seinen Dienst angetreten.

Nun möchte ich nicht, ob meines fortschreitenden Alters, schleichend zu der Fraktion der „Früher war alles besser“ – Jammerer wechseln, aber ich habe den Eindruck, dass der alte Pömpel irgendwie besser funktioniert hat. Stabiler war. Festeres Gummi hatte. Oder so. Ich weiß nicht genau …

Kann das jemand bestätigen? (Wenn ja, gibt es Quellen, wo es diese alte Qualität noch gibt?)
Oder sitze ich etwa der beginnenden Früherwarallesbesseritis auf?

Ein erschöpfter Pömpel

Wenn wir schon bei Thema sind, manchmal ist es ja wirklich lustig, sich das „Früher“ mal vor Augen zu halten: 😀

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Bil der, Fr ust, Gehirnf urz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Waren Pömpel früher besser?

  1. rabenhaus schreibt:

    Früher war nicht unbedingt alles besser… allerdings wurde in der Neuzeit so manch funktionierendes Ding verblödbessert. Und seit dem geilen Geiz bleibt häufig auch die Qualität auf der Strecke…

    Seufz…

    Der Film ist super… hab auch noch auf ´ner IBM Kugelkopf Schreibmaschine schreiben gelernt… 10 Finger und so… und bin natürlich froh über die PC-Tastatur.

  2. ute42 schreibt:

    Herrlich, das Video. Der Reisecomputer und das schnurlose Telefon haben es mir angetan 🙂 Die Schreibmaschine kenne ich natürlich auch noch.

    Dank Wikipedia und dank deines Bildes weiß ich jetzt auch, was ein Pömpel ist.
    „Der Begriff Pömpel entstammt der Norddeutschen Sprache und steht für
    eine Saugglocke“
    Ob die früher besser waren, kann ich dir allerdings nicht sagen 🙂 Ich hoffe für euch, dass ihr das Ding möglichst wenig braucht.

    • Michael schreibt:

      Gell, neun Kilo passen doch locker in jede Damenhandtasche! 😉
      Der Alleskönnerantwortberufer ist allerdings auch ein Kandidat für mein „Most Wanted Technik Habenwill“. Der ist fast so cool wie ein iPhone! Wobei ich gar nicht wissen will, was das kostet, wenn schon das schnurlose Telefon von Loewe mit seiner Tastadatur 1.700 DM aus meinem Geldbeutel zieht. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s