Unterfuß IV

Ein weiterer Montag / Unterfuß-Tag!!! Und dieses Mal habe ich etwas besonderes!
Nämlich das Ergebnis einer (baldschon) Nacht & (GottseiDankkein) Nebel-Aktion, resp. der Beschreitung des Weges vom Büroarbeitsplatz zur Abstellfläche des Töfftöff’s!
Wer will kann ja den (inzwischen schon recht alten) WM-Hit vom Xavier mit summen: „Dieser Weg – wird kein leichter sein …“ 😉

camunderfoot004_1

Wobei, das war noch nicht das Besondere! Dazu gibt es auch ein Foto, das sogar recht anschaulich verdeutlicht, welche Gefahren, Strapazen und Fährnisse ich auf mich nehme, um den geneigten Reingucklingen dieses kleinen Blögchens einige unterfüßige Fotos zeigen zu können.

camunderfoot004_2

Unter Einsatz meiner gesamten Lebensgefahr stürzte ich mich wörtwortlich in die Tiefen der Aufnahmeposition und scheute keinen noch so harten Aufprall!!! Und auch nicht die dämlichen Kommentare der Mitbürokomplexinsassen, die natürlich genau dann auch zu ihren Töfftöffs gehen mussten! 😀

Aber keine Sorge! Schon ein, zwei Tage später konnte ich schon wieder feste Nahrung zu mir nehmen und die Schnabeltasse wegstellen! 😉

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Bil der, Underf oot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Unterfuß IV

  1. Barbara xcharix schreibt:

    Klasse Song, ich mag seine Lieder,
    abert auch dein CU ist dir gut gelungen.
    Schön wie du alles beschreibst,
    aber da ich selber auch immer in tiefster Lage bin,
    glaub ich dir den Einsatz deines Lebens weniger 😉
    Auf jeden Fall gefällt mir dein Beitrag.
    Mal herzliche Grüße hier lass, Barbara

  2. Rabenhaus schreibt:

    Danke, für das fast vergessene Lied… und die damit verbundene Erinnerung an eine besondere Zeit…

    Und die Schnabeltasse hat sich schon allein der Farben wegen gelohnt 😉 Vor allem sensationell deren deutliche Abgrenzungen. Cool!

    Viele Grüße
    Rabea

  3. ute42 schreibt:

    Dein lebensgefährlicher Einsatz hat sich gelohnt. 🙂
    Tolle Aufnahmen. Blauer Himmel und roter Hydrant, da muss man ja auf die Knie gehen.

    • Michael schreibt:

      Hab ich gern gemacht für euch … 😉
      Das war so ein „Zufallsmotiv“, wo ich froh war, dass die Kamera immer im Rucksack dabei ist. 🙂
      Da darf man nicht lange warten oder es auf den nächsten Tag schieben, weil dann das Licht „weg“ ist oder einfach nicht mehr so toll!

  4. geknipselt schreibt:

    hehe….ist schon erstaunlich was man sich für Gefahren aussetzt, um ein gutes Foto zu knipseln 🙂
    Gefällt mir sehr….also das Bild, nicht deine Verletzungen….
    LG Tina

    • Michael schreibt:

      Gell, eigentlich müsste man uns Underfooter als „Helden des Alltags“ vorschlagen! 😉

      Danke schön! 🙂 Und die Verletzungen waren ja nur virtuell, was ernorme Vorteile hat! 😀

      Herzliche Grüße zurück

  5. Miriam schreibt:

    Schöne Bilder und dann noch mit vollem Lebenseinsatz ^^ – das Kompliment kann ich nur zurückgeben 🙂
    Herzlichge Grüße,
    Miriam

    • Michael schreibt:

      Danke schön! 🙂
      Du hast ja aber auch einiges riskiert! Das Haus hätte Dich ja beinahe erschlagen! 😉
      Und schön, dass Du hier her gefunden hast. Herzlich willkommen. 😀

      Michael

  6. Janna schreibt:

    Sehr beeindruckend, welche Gefahren und Wagnissen Du Dich ausgesetzt hast um uns Dein echt schönes CU Foto zu präsentieren! Ich freu mich auf´s nächste und hoffe, dass Du immer Dein Sanitätsköfferchen dabei hast :grins: Klasse Foto, lG Janna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s