Tick – Tack #2

Ich glaube, heute ist wieder ein Freitag, oder? Dann wäre es ja wieder Zeit ein Foto zum Projekt 24 Wochen – 24 Uhren von Frau Waldspecht hier her zu zeigen. Ja?

Nach dem ich letzten Freitag mit einem „Klassiker“ gestartet bin, dachte ich mir, ich mache einfach mal so weiter und zeige hier einen weiteren Anwärter auf den Titel „Modern Classic“.

Ich denke ja mal (jaaa, ich weiß, denken ist gefährlich!!! 😉 ) dass ich hier nicht dazu schreiben muss, welche Marke / Firma hier zu sehen ist. (Und was dass eigentlich ist, oder???)

Sollte es doch jemand nicht wissen und Spaß an einer Raterunde haben, die Kommentare sind gerade etwas unterbeschäftigt und nehmen sich der Sache gerne an! 😉

(Und auch wer nicht raten will / muss, darf sich hier gerne „austoben“. 🙂 )

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter 24Uhren24Woc hen, Bil der veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Tick – Tack #2

  1. ute42 schreibt:

    Sieht nach Autotelefon aus, oder liege ich da vollkommen falsch?

  2. Anette schreibt:

    Ich tob dann auch mal 🙂 …
    Ich bin nicht blond, aber ich weiß nicht, nach welcher Marke hier gefragt wird.
    Meinst du die Handymarke? Oder die Automarke? 🙂 …
    Die sieht aus wie die, die vor Jahren nach Rumänien ausgewandert ist 😉 …
    Was hat das kleine Auto im Display zu bedeuten?
    Fragen über Fragen …
    Liebe Grüße zum We, Anette

  3. Michael schreibt:

    @Ute: Ja und Nein! 😀 Ich hoffe, Du wirst heute Abend richtig liegen! 😉

    @Anette: Wenn ich jetzt zu viel antbeworte, dann rät wahrscheinlich keine(r) mehr …
    Wobei ich ja dachte, dass das „Rätsel“ eigentlich eher keins ist. 🙂
    Nein, ich bin nicht so anspruchsvoll, dass ich erwarte, dass man hier erkennt, in welchem Töfftöff das Dingen drin steckt! 🙂
    Und ja, das mit Rumänien dürfte schon hinkommen.

    Diese „Uhr“ steckt schon die meiste Zeit in meinem Töff, in einer Sprechfreianlage, was die Nokioser auch prompt mit einem winzig-kleinen Töffsymbol honorieren. So kann man sehen, dass das Ding auch wirklich gemerkt hat, wo es ist. Dann wird tatsächlich, wenns klingelt (oder man selber wählt) das Radio unterbrochen bzw. trotz ausseinkönnendem Radiogerät laut der (Telefon-) Ton (Klingeln, Tüten, Sprechen) über die Autoinnenlautsprecher wiedergegeben.

    Auch euch ein tolles Wochenende
    Michael

  4. Rabenhaus schreibt:

    …das ist ein Nokija ist doch klar.
    Mein erstes Mobile, welches ich mir ihm Jahre… öhm, wann war das noch mal ???… muss, ´99 gewesen sein… war auch eins jener Marke. Auch das nächste und das übernächste… Nee, stimmt gar nicht. Tatsächlich gehöre ich zu den Exoten, die es in über zehn Jahren mal gerade auf 2 (in Worten: zwei) Mobiltelefone gebracht haben. Und nein, es kann nichts, außer telefonieren 🙂 Und wehe, mich ruft jemand auf´m Handy an, ohne als Entschuldigung anfügen zu können, dass die Hütte brennt…
    Ja, ich steh dazu: ich kann die Dinger nicht leiden. Wobei ich Viel- und Langetelefonierer bin und daheim am liebsten mit dem Headset rumlaufe…

    Danke für die Retroaufnahme und sonnige Grüße
    Rabea

    P.S.: Automarke/Typ Sharan oder Alhambra…, Dachreeling, metallic burgund 🙂

    • Michael schreibt:

      Handymarke richtig erkannt! 🙂
      Und es ist „mein persönliches Zweithandy“, allerdings nur wegen den Töff gebraucht gekauft. Das Töff hatte nämlich als Leasingistzuendegelaufengebrauchtkaufauto eine Freisprecheinrichtung (und noch einiges mehr, was ich mir damals niemalsnicht hätte vorstellen können, dass ich so was mal in meinem Töff drin haben täte), für genau dieses Modell. Und da eine neue, passende Reinsteck- und Kontaktgedöhnschale für mein „normales“ Handy mindesten genausoviel gekostet (und längere Lieferzeit gehabt) hätte, habe ich lieber beim Handy zugeschlagen. Wobei diese Modelle eben wegen der häufig vorzufindenden Freisprechanlagen für diesen Typ nicht gerade Schnäppchen sind bzw. waren.

      ABER: Soll ich jetzt beleidigt sein??? Sharan oder Alhambra Metallic burgund???
      Also nee!
      Gut, bei Gebrauchtautos kann man nicht immer wählerisch sein. Mein allererstes Töff damals (alter Audi 80) war in dem berüchtigten Kack-Grau-Grün, dass VW und Audi in dieser Zeit noch im Portfolio hatten (und aus mir nicht erschließlichen Gründen auch sehr oft – viel zu oft!!! – an die Autos gesprüht hatten)! Aber was wollte ich machen: Ich war jung und brauchte das hatte kein Geld!!! 😉

      Nein, bei meinem aktuellen Bringmichzurarbeitundwiedernachhausetöff hatte ich richtig Gläck, äh Glück und die Farbe bekommen, die ich schon seit kleinster Kindheit, ok zumindest seitdem ich mir ein eigenes Auto wünschen konnte, haben wollte: … rate mal 😉 (Habs aber hier im Blog schon ein paar Mal geschrieben. Wenn mein alter Blog noch onlein wäre, könnte ich sogar auf den „Ichhabmireinneuesgebrauchtestöffgekauft-Artikel“ verlinken. 😦 )

      Und was das Modell angeht: Ich sach nur: Der mit dem Wolf tanzt – als Variante! 😉
      Insofern war die Marke „Das Auto!“ schon gar nicht so verkehrt! 😉

  5. rabenhaus schreibt:

    Autofarbe und gewünscht?… seit frühester Kindheit?… kann sich nur um Feuerrot handeln… Jungs stehen doch so auf Feuerwehrautos 🙂

    Und ja, wenn man sich gebrauchte Autos kauft, passt nicht immer alles so, wie man es gerne hätte… Nicht einmal die Marke! Nieniemalsnicht hätte ich mir mal träumen lassen ´n Opel Astra mit normalo Kofferraum zu fahren, also so´n Gefährt, das man sich eher im Rentenalter zulegt, wenn´s kein Kombi mehr sein muss. Und silberglänzend geht schon gar nicht! Der Passat VR6 davor war zwar von der Marke o.k. – doch Jägermetallicgrün hätte es auch nicht zwingend sein müssen… Am krassesten war allerdings mein zweiter R4: innen Maisgelb und außen Maigrün 🙂

    Und wer tanzte sich noch ´n Wolf? K. Costner? Keine Ahnung, was der für´n Auto fährt – echt nicht!
    Grüße zum Wochenendeende
    Rabea

    • Michael schreibt:

      Nee, nicht ’ne Kiste wie der Kevin hat war gemeint. Bei meinem Hausradio gibt es so Scherzrätsel, wo man Filmtitel erraten muss, die mehr oder weniger umdieeckegedacht-verändert wurden. Hier muss man das eben umgekehrt machen. 🙂
      Farbe: Rischtisch! Beim Autohersteller meines Vertrauens heißt die Farbe aktuell „Tornadorot“, ich hab immer noch die alte Bezeichnung von früher im Kopf: „Marsrot“.
      Aber ist ja auch egal! Jedenfalls ist es ein richtiges, echtes, einfaches, ehrliches, schönes Rot-Rot und nicht so ’ne Modefarbe, wie Polarsilber oder ischbinjasoeintollerbusinesshighclasskarrenantrazitlangweil Grau! 😉

      Liebe Grüße zum Wochenanfang 🙂
      Michael

    • Michael schreibt:

      Maisgelb und Maigrün finde ich toll! So ein Auto findest Du dann auch auf jeden Fall auf einem Parklplatz mit hunderten Autos gleich wieder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s