Unterfuß IX

Wenn dies hier zu lesen sein wird, dann habe ich den Weg zur Arbeit wohl schon hinter mir und die unten abgebildete Treppenstufen hoch gekämpft. (Ja, die Perspektive dürfte etwa stimmen! 😉 )

Da es ja Unterfuß-Tag ist (und damit ein Montag und Montage sind ja bekanntlich nicht bei allen Menschen so unbedingt beliebt!) beginnt die Arbeitswoche wieder und damit auch der tägliche Kampf mit dieser Treppe! 🙂

Nun muss ich nicht notwendigerweise mehrmals täglich diesen Aufstieg hinter mich bringen (manchmal schon 🙂 ), aber es gibt durchaus Tage, an denen es leichter fällt, als an Montagen.

camunderfoot009
Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Bil der, Underf oot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Unterfuß IX

  1. elke schreibt:

    Hoffe du hast den Aufstieg gut geschafft!!!

    lg
    elke

  2. ute42 schreibt:

    Ist doch klasse, jetzt haben wir beide die Stufen erklommen 🙂 Meine vorletzte underfoot zeigte mein Treppenhaus 🙂

  3. rabenhaus schreibt:

    Erst einmal meine Glückwünsche zur Blogoutfitfrühjahrskur.

    Und was das Fotto betrifft: hat Dich der Kollege wieder dabei erwischt, wie Du schon den Weg zur Arbeit auf den Knien rutschend… 🙂

    Grüße zum wohlverdienten Feierabend
    sendet Rabea

    • Michael schreibt:

      Danke! Wie schööööön! Es hat jemand gemerkt!!! 😉

      Was heißt hier auf Knieen rutschend??? Mit letzter Kraft bäuchlings hinaufschlängelnd trieft es wohl eher!
      Und dazu noch hinaufgehumpelt, weil seit einigen Tage fußlahm!
      Schade, dass RTL nie da ist wenn man sie mal braucht!!! DAS wäre eine Doku geworden!!! 🙂

      Grüße zurück

      • rabenhaus schreibt:

        Nun bin ich aber neugierig – wenn schon kein Film, gibt´s denn wenigstens ´ne Footoschtorrie zum lahmen Food. Ich vermute mal, dass es sich um die Spätfolgen vom Felsenmeer handelt. Ist wohl doch ´ne steinige Welle übers Geknöchere gerollt… Oda?

        • Michael schreibt:

          Ich geb’s ja zu, dass ich einen Moment daran dachte, daraus einen eigenen Eintrag zu machen.
          Aber, um ehrlich zu sein, das gibt die (Foto)Story nicht her!
          Klar, Dein Verdacht, dass sich der ältliche Herr im Meer der Felsen übernommen hat, liegt nahe und liesse sich wunderbar dramatisch ausschmücken.
          Dumm nur, dass doch etliche Tage zwischen dieser Aktion und den schleichend auftretenden Schmerzsymptomen lagen und sich ein direkter Zusammenhang (für mich zumindest) nicht herstellen lässt.

          Noch dümmer, dass der ältliche Herr auch nach eingehender (und einschläfernder) Überlegung keinerlei Erinnerung an irgendeine oder -welche Gelegenheiten hat, an denen sich einigermaßen sinnvolle Ursachen heranziehen lassen könnten.

          Ich könnte jetzt nur noch schnell diesen Kommentar abbrechen und mir irgendeine tolle Story über die mysteriösen, angeschlichenen Schmerzen schreieben. Aber da höre ich sie schon mit den Hufen scharren! Die (vorwiegend weibliche) Fraktion der „Männer-sind-doch-alles-Jammelappen-Ruferinnen“, die mir dann hämische Bemerkungen reindrücken würden. Daher belasse ich es jetzt doch lieber bei dieser kurzen Kommentarantwort …
          😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s