Ein Sonn(en)tag auf dem Spielplatz

oder Sonntagsnachmittagimpressionen.

Wie schon im Unterfuß XI erwähnt, waren wir am Sonntag Nachmittag auf einem Spielplatz am Waldrand. Mit nicht mehr ganz so viel Sonne, wie sie am Samstag war, aber genug, um ohne Jacken und noch ohne Schwitzen einen schönen Nachmittag an der frischen Luft zu verbringen.

Eigentlich ja fast traurig, dass wir darüber als was besonderes berichten müssen. Andererseits ist es ja grade erst Frühling geworden und es waren daher noch nicht allzu viele Gelegenheiten, das besser werdende Wetter zu nutzen. Zumal ja auch immer wieder Erkältungen und so unnötiges Zeugs in die Quere kam.

Hier also ein paar Fotos zum mit freuen (oder auch nur angucken):

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Bil der, Fre ude veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein Sonn(en)tag auf dem Spielplatz

  1. Andrea schreibt:

    Und am Ende auch noch barfuss! Jaaaa!!

    😛

  2. ute42 schreibt:

    Schöööööön. Frühling und Lebensfreude pur.

  3. Michael schreibt:

    „Das Ende“ war schon ziemlich am Anfang. 🙂
    Ein Teil wollte die Schuhe schon recht früh abstreifen und durfte es dann auch bald. Der Sand war wohl recht angenehm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s