Beim Nickel nichts neues …

Da mit bisher die detaillierteren Kenntnisse abgehen, was die Entwicklung, das Aussehen und Verhalten schwangerer Nickeldamen angeht, bin ich etwas unsicher, wie es um unser sich potentiell vermehrendes Exemplar steht.

Ich würde eigentlich meinen, dass man nun doch so langsam eindeutig sehen sollte, ob die Dame kurz vor der Wurfung steht oder nicht. Mein Eindruck ist, dass die zwar nicht gerade schmächtig gebaute Nickeline doch nicht so sehr zugelegt hat und kurz vor dem Ereignis steht. Aber eventuell sehe ich das nur nicht oder die werdende Mutter verbirgt ihren möglichen Nachwuchs geschickt im Fell.

Wiedemauchsei: Es bleibt in dieser Hinsicht also weiter spannend!

Weitere Spannung verspricht auch die Fragestellung, ob nach nun über zwei wöchiger Lazarettzeit endlich wieder eine (hoffentlich möglichst lange anhaltende) Phase der Gesundseihung folgen wird.

Seit geraumer Zeit werden wir von Viren, Bazillen und sonstigen fiesen Viechern krankmachender Art belagert und waren alle reihum und teilweise auch mehrfach darniederliegend krank. Eigentlich hätten wir unser Wintersoll damit schon mehrfach übererfüllt und müssten uns eigentlich nun, ob der Erreichten Highscore, zurücklehnen und den aktiven Part in diesem Spiel anderen überlassen können.

Diese vorsichtig optimistische Stimmung wird derzeit aber etwas von meiner (noch?) nicht vorhandenen Arbeitslust getrübt, die mir für die Wiederaufnahme der erwerbsmäßigen Beschäftigung noch abgeht. Viel besser dazu passt aber das folgende Sonnenaufgangsbild von heute Morgen, welches ich euch hier abschließend nicht vorenthalten möchte. Also macht es gut oder sogar noch besser. 🙂

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang

Advertisements

Über Michael

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) ... aber davon ganz schön viel!!! ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Bil der, Indiffer ent, Tieri sch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Beim Nickel nichts neues …

  1. ute42 schreibt:

    Recht gute Besserung wünsche ich der ganzen Familie. Es wird Frühling und Viren und sonstige Viecher verschwinden hoffentlich recht schnell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s